Körperorientierte psychologische Beratung OIP

Durch das tiefe Interesse am Menschen und seiner ganzheitlichen Gesundheit kam ich bereits vor über zehn Jahren in Kontakt mit dieser Methode . Sie basiert auf einer ganzheitlichen Sichtweise die den Körper in die Beratung mit einschliesst.
 
„Alle Menschen bilden in der Kindheit im Dialog mit genetischen, beziehungs- und umweltbedingten Einflüssen unsere je individuelle Gestalt aus. Diese macht die Einzigartigkeit unseres in-der-Welt-Seins aus und in ihr drückt sich unsere leibhaft-emotionale Ganzheit unser Denken, Fühlen und Handeln aus.
Diese Form unseres Daseins ist nicht statisch sondern ständig neuen, ein Leben lang dauernden Herausforderungen ausgesetzt. Deshalb ist das Ausbilden unserer originären, leibhaft-ganzheitlichen Gestalt nur der erste Schritt im lebenslänglichen Wachstumsprozess. Auf die Formbildung in der Kindheit folgt die stetige Wandlung der gebildeten Form, die Wachstum in allen Phasen des Lebens fordert und ermöglicht.“   Von Dr. Phil. Irène Kummer aus www.oip-zfw.com


Durch die Auseinandersetzung mit regelmässigem Üben, können wir durch verlangsamen unbewusste Muster erkennen und erhalten so eine Resonanz auf der Körperebene. So gelingt es immer mehr Verbindung zum Körper zu halten und Einfluss auf unsere Stress- und die uns hemmenden Verhaltensmuster zu bekommen. Dadurch wird es möglich, Zugang auch zu traumatischen Erlebnissen zu erhalten. Oft sind durch einschränkende Muster unsere Ressourcen nicht zugänglich im Alltag. Durch das Lösen von Blockaden stehen uns auch unsere heilenden Kräfte wieder zur Verfügung.

Unseren bisherigen Weg
zu überschreiten,
um einen neuen,
unseren persönlichen Weg
zu finden -
das ist das Geheimnis
von Wandlung
und das Ziel
des Reifungsprozesses

 

S. Keleman